Nachhaltige Mode

Was ist die Fashion Revolution Week?

Die gesamte Modebranche von Grund auf neu erfinden

Sie haben schon von der Pariser Modewoche, der Londoner oder der Berliner Modewoche gehört, aber nicht von der wichtigsten? – Das ist die Fashion Revolution Week!

Am 24. April 2013 stürzt das Rana Plaza-Gebäude in Bangladesch ein. Über 1138 Menschen kamen ums Leben, viele weitere wurden verletzt. Wofür – Für billige Kleidung die westliche Welt in Ländern produziert, in denen die Löhne am niedrigsten sind, und die Augen vor dem schließt, was dahinter steckt.

Im Rana Plaza-Gebäude produzierten mehrere Bekleidungsfabriken unter nichtmenschlichen Bedingungen. Diese Tragödie machte deutlich, unter welchen Bedingungen unsere Kleidung hergestellt wird.

Seit dieser herzbrechenden Katastrophe organisiert die Organisation „Fashion Revolution“ jedes Jahr am 24. April Veranstaltungen rund um den Globus, um das Bewusstsein dafür zu schaffen, wo und wie unsere Kleidung hergestellt wird. Das Bedürfnis ist mehr Transparenz in der gesamten Mode-Lieferkette. Sie ermutigen jeden von uns, mit dem Hashtag #whomademyclothes zu fragen, wer die Kleidung hergestellt hat, um diese Frage an Marken zu senden.

Je mehr von uns Transparenz fordern und wissen wollen, woher unsere Kleidung kommt, desto mehr Veränderung kann erreicht werden. Nutzen Sie Ihre Stimme und nehmen Sie an der Moderevolution teil! Weitere Informationen und Veranstaltungen finden Sie hier: https://www.fashionrevolution.org/

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.