Nachhaltigkeit

Was ist Frenchwashing oder Francolavage?

Wenn es um den Verkauf eines Produkts oder einer Dienstleistung geht, werden Marken kreativ. Viele nutzen jede Möglichkeit, um mehr Geld zu verdienen. Nicht alle Wege sind jedoch ehrlich. Es gibt Methoden, die dazu beitragen, dass Verbraucher nicht immer die Zeit haben, nach Informationen zu suchen. Greenwashing ist eines dieser Beispiele, bei denen Marken freiwillig grünes Schreiben, halbwahre Informationen oder ähnliches verwenden, um zu behaupten, nachhaltig zu sein, auch wenn dies nicht der Fall ist. Das gleiche Phänomen gibt es jedoch bei der Herkunft von Produkten, wie bei dem Frenchwashing.

Frenchwashing erklärt

In Frankreich hergestellte Produkte, die die Qualität sichern und die lokale Produktion fördern, wurden in den letzten Jahren vielfach positiv wahrgenommen. Die Produktion in Frankreich ist eine Garantie für Qualität und lokale Beschäftigung. Frankreich bietet perfekte Arbeitsbedingungen und Sie müssen nicht hinterfragen, wie Menschen arbeiten. Stunden, Gehalt und soziale Sicherheit sind gesichert.


Und es gibt Unternehmen, die von diesem positiven Image profitieren wollen. Das Problem: Sie produzieren nicht in Frankreich. Und dafür können sie nicht schreiben und behaupten, „Made in France“ zu sein. Sie wurden kreativ und begannen, „Frenchwashing“ zu betreiben, indem sie ähnliche Wörter, Ausdrücke oder Symbole verwendeten, von denen Sie glauben, dass sie in Frankreich hergestellt werden. Das ist legal, aber nicht ehrlich.


Wir möchten Ihnen die häufigsten Beispiele zeigen, damit Sie Frenchwashing leicht erkennen können.

Formulierungen die zu falschen Interpretationen führen

Wörter werden leicht gedreht, eine etwas andere Bedeutung wird gewählt und all das ist legal. Den Verbraucher dabei wohlwollend in die Irre zu führen ist das Ziel.

Hier finden Sie eine Liste der häufigsten Wörter im Frenchwashing.

French touch

French know-how

A la francais
French creation

Frenchy

French tradition

Traditionelle Herstellung
Typisch französisch
Entwickelt in Frankreich
Designet in Frankreich
Kreiert in Frankreich
Französische Firma
Französische Marke

Keiner dieser Formulierungen bedeutet tatsächlich, dass ein Produkt in Frankreich hergestellt wird. In Frankreich entworfen und in China hergestellt ist absolut möglich. Und ja, ein Unternehmen kann in Frankreich ansässig sein und anderswo produzieren – aber hier ist das alleinige Ziel, irrezuführen.

Irreführende Symbole

Aber es sind nicht nur Wörter, die verwendet werden, um Verbraucher irrezuführen, sondern auch Symbole oder Farben. Wenn Sie an Frankreich denken, woran denken Sie dann? Der Eiffelturm, die blau-weiß-rote Flagge oder vielleicht einige große Modemarken? Genau diese Symbole werden auch zur Irreführung verwendet.

Eiffelturm
Baguette
Hexagon
Baskenmütze, der traditionelle französische Hut
Hahn
französische Flagge

Gleiches gilt für die Farbmischung von Blau, Weiß und Rot. Die Verwendung der traditionellen Farben der französischen Flagge lässt uns an Frankreich denken. Dies sind jedoch nur Farben und kein rechtlicher Hinweis darauf, wo ein Produkt hergestellt wird.
Die Marken spielen mit Ihren Gefühlen und Emotionen. Symbole und Farben lassen Sie automatisch an Frankreich denken, und das ist ihr Ziel.

Worte, denen man vertrauen kann

Zum Glück gibt es auch die offiziellen und legal verwendeten Wörter, die wirklich sicherstellen, dass Produkte in Frankreich hergestellt werden. Dies sind die folgenden:

Hergestellt in Frankreich
Made in Frankreich/France
Produziert in Frankreich
In Frankreich zusammengebaut

Dies sind die Begriffe, die auch vom Zoll anerkannt und rechtsverbindlich sind.

Wenn Sie ein T-Shirt kaufen, auf dem Made in France steht, können Sie zu 100% sicher sein, dass es wirklich in Frankreich hergestellt wird.

Bedeutung von Made in France

Ok, noch ein Problem. Was bedeutet Made in France? Schauen wir uns noch einmal das T-Shirt an. Baumwolle mit etwas Stickerei.
Wenn das T-Shirt aus Indien stammt und die Stickerei in Frankreich hinzugefügt wurde, ist dieses T-Shirt dann Made in France? NEIN.


Die Definition des Begriffs „Made in“ ist in den Zollbestimmungen für alle Kategorien sowie für Textilien festgelegt. Diese europäischen Vorschriften besagen, dass das Produkt in Frankreich zusammengebaut wird, was einen erheblichen Mehrwert bei der Verwendung des Produkts darstellt.

Diese Transformation muss sich auf die Verwendung des Produkts auswirken.
Außerdem ändert sich der Zollcode in diesem Prozess.

ein T-shirt made in France

Schauen wir uns also noch einmal unser T-Shirt an. Wir haben keine Baumwolle (oder sehr wenig), die in Frankreich wächst. Es ist also unmöglich, Rohmaterial zu haben, bis das fertige Produkt in Frankreich hergestellt ist.

  • Baumwolle aus Indien kommt in Rollen nach Frankreich. (Zollcode der Textilrollen) Das Textil wird in Frankreich gefärbt, geschnitten und zu einem T-shirt genäht. Zum Schluss wird die Stickerei hinzugefügt. (Zollcode des T-Shirts) Klar: Made in France
  • Das T-Shirt wird in Indien hergestellt und nach Frankreich montiert geliefert. (Zollcode des T-Shirts) Hier wird nur die Stickerei hinzugefügt. (Zollcode des T-Shirts) Nicht in Frankreich hergestellt.

Denken Sie daran, dass das Shirt auch ohne Stickerei oder Druck ein T-Shirt ist, das auf die gleiche Weise getragen werden kann.


Ein anderes Beispiel: Ein Shirt fertig, nur noch keine Knöpfe. In Frankreich werden nur die Knöpfe hinzugefügt. Dies ist auch nicht in Frankreich hergestellt. Es ist ein Hemd vor und bleibt mit Knöpfen.
Die Transformation in Frankreich muss dem in Frankreich herzustellenden Produkt einen Mehrwert verleihen.
Wir glauben, dass Sie dies natürlich als Made in France verstehen würden – aber auch dies ist nicht immer der Fall. Die Produktion in Übersee ist billiger, obwohl die Marken ein französisches Image haben wollen und bereit sind, dafür zu lügen.

Labels, denen man vertrauen kann

Neben diesen Wörtern gibt es Labels für den Textilsektor, mit denen Sie sicher sein können, dass Produkte wirklich in Frankreich hergestellt werden. Für Lebensmittel oder andere Waren gibt es unterschiedliche Labels.
Im Textilsektor haben Sie diese 3:

Origine France Garantie

Dieses Etikett gibt an, dass mindestens 50% des Wertes eines Produkts in Frankreich erzielt wurden. Bedeutet auch, dass das Produkt die wesentlichen Eigenschaften in einer französischen Fabrik erhält. Dieses Etikett gilt auch für Lebensmittel. In diesem Fall müssen mindestens 50% der Zutaten ebenfalls aus Frankreich stammen.

EPV : Entreprise du Patrimoine Vivant

Dieses Etikett wurde 2006 von der französischen Regierung erstellt. Es gewährt nicht nur die Herstellung in Frankreich, sondern kann auch nur von Unternehmen bezogen werden, die über ein spezielles traditionelles Know-how in Frankreich verfügen, mit dem sie produzieren. Hier finden Sie also hauptsächlich Labels und Marken, die seit vielen Jahren in Frankreich existieren und immer noch auf die gleiche Weise produzieren. Es ist nicht nur ein Etikett für den Ursprung, sondern auch für die Wertschätzung des einzigartigen Know-hows.

France terre textile

Dieses Etikett ist zu 100% spezifisch für den Textilsektor und kann nur erhalten werden, wenn 75% oder mehr der Textilherstellung in Frankreich hergestellt wurden. Die gesamte Produktionskette berücksichtigt die Herstellung von Fasern, das Stricken und Herstellen des Gewebes bis hin zum Schneiden, Nähen und möglichen Drucken oder Sticken. Darüber hinaus verpflichtet dieses Label zu einem nachhaltigen Ansatz, der auch bewertet wird, wenn ein Unternehmen dieses Label erhalten möchte.

Achten Sie auf Frenchwashing

Zusammenfassend: Bitte achten Sie darauf, wenn Sie ein Produkt Made in France kaufen möchten.
Wir wissen, dass Sie es beim Einkaufen einfach haben möchten. Aber solange es Unternehmen gibt, die nicht ehrlich über ihre Herstellung sind und woher die Produkte stammen, ist es Sache des Verbrauchers, darüber zu urteilen.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, fragen Sie die Marke oder den Verkäufer. Seien Sie neugierig und schauen Sie hinter die Wörter, Symbole und Farben.
Der Kauf von Made in France ist fantastisch und Sie sollten echte Made in France-Produkte für Ihr Geld erhalten!

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.